Review Dr. Rimpler Kosmetik für sensible, trockene Haut | Erfahrung

Review Dr. Rimpler Kosmetik für sensible, trockene Haut | Erfahrung

Happy Freitag meine Lieben! Heute habe ich nach einer sehr turbulenten Woche noch einen Beautypost für Euch. Ich habe mir im Januar über den Bloggerclub einige Produkte von Dr. Rimpler bestellt und wollte nun ganz gerne nach einer Testphase meine Erfahrung mit Euch teilen. Vielleicht seid Ihr ja aktuell auf der Suche nach einer neuen Linie und ich habe hier den Geheimtipp für Euch.

Review Dr. Rimpler Kosmetik – Sensitive und Basic Hydro für trockene und sensible Haut

Im Winter neige ich zu sehr trockener Haut und hinzukommt bei mir, dass ich seit Jahren unter diversen Allergien leide und meine Haut immer mal wieder rumspinnt. Ich möchte Euch aber nicht weiter mit meiner Krankengeschichte nerven, sondern etwas über die Dr. Rimpler Kosmetik erzählen:

Basic Hydro | Die Linie für feuchtigkeitsarme Haut

Aus dieser Linie habe ich den Basic Hydro Cleanser, eine sanfte Reinigungsemulsion (ca. 15 Euro) und den Triple Aqua Booster, ein hydratierendes Liposomengel (ca. 20 Euro) getestet. Die Reinigunsemulsion habe ich abends zum Abschminken des Make-Ups verwendet und bin sehr zufrieden mit dem Reinigungsergebnis. Die Emulsion trocknet die Haut eben nicht so stark aus wie ein Waschgel und hinterlässt sanfte und gründlich gereinigte Haut. Der Duft ist sehr dezent, aber schön frisch und angenehm. Der Triple Aqua Booster ist ein Gel, dass ich persönlich als Tagespflege verwendet habe. Ihr könnt es aber auch als Konzentrat oder Maske nutzen. Es handelt sich um ein hochkonzentriertes Feuchtigkeitsgel mit einem Hydrokomplex aus Liposomen, Hyaluronsäure und pflanzlichen Feuchthaltefaktoren. Das Gel Sorgt für einen lang anhaltenden Frischeeffekt, mindert Trockenheitsfältchen und das Spannungsgefühl auf der Haut. Das kann ich auf jeden Fall bestätigen! Meine Haut ist super gepflegt den ganzen Tag und spannte auch bei den extremen Wintertemperaturen von -10 Grad die wir zeitweise hatten, nicht im geringsten.

Inhaltsstoffe Cleanser: Aqua, Ethylhexyl Stearate, Octyldodecanol, Glyceryl Stearate, Glycerin, Ceteareth-20, Cetearyl Alcohol, Ceteareth-12, Cetyl Palmitate, Carbomer, Coco-Glycerides, Sodium Hydroxide, Ethylhexylglycerin, Phenoxyethanol, Parfum
Inhaltsstoffe Triple Aqua Booster:  Aqua, Glycerin, BIS-PEG 15-Methyl Ether Dimethicone, Serine, Sodium Hyaluronate, Algin, Acacia Senegal Gum, Urea, Biosaccharide Gum-1, Hydrogenated Lecithin, Sodium PCA, Glyceryl Polyacrylate, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Butylene Glycol, Gamma-PGA, Trisodium Ethylenediamine Disuccinate, Sorbitol, Sodium Lactate, Lactic Acid, Sodium Hydroxide, Alcohol Denat., Ethylhexylglycerin, Phenoxyethanol, Parfum, Benzyl Salicylate, Geraniol, Coumarin, CI 42090

Sensitive | Die Linie für empfindliche Haut

Da meine Haut nicht nur trocken, sondern auch empfindlich ist, habe ich zwei weitere Produkte aus der Sensitive Reihe getestet. Das Gentle Cleansing Gel ist ein mildes Reinigungsgel (ca. 12 Euro), welches ich morgens zur Reinigung der Gesichtshaut nutze. Es ist außerdem für die Augenpartie geeignet. Enthalten sind Seidenproteine, Kamille, Bisabolol und Rosenwasser und verzichtet wird auf Tenside und Parfümöl, was insgesamt eine sehr milde Reinigung garantiert und für jeden Hauttyp verträglich ist. Aus dieser Linie habe ich nach der Reinigung morgens und abends zusätzlich das Sensitive Tonic verwendet. Das Tonic mit Allantoin und Extrakt der Rose von Jericho ist speziell für empfindliche und allergische Haut geeignet. Trockene Hautpartien werden mit Feuchtigkeit versorgt und  die angegriffene Hautbarriere gekräftigt, empfindliche Hautstellen werden revitalisiert und Rötungen minimiert. Das konnte ich insbesondere auf den Wangen gut beobachten, da ich an diesen Stellen auch zu unreiner und geröteter Haut neige.

Inhaltsstoffe Cleansing Gel:Aqua, Cyclomethicone, , Dimethicone, Caprylyl/Capryl Glucoside, Sodium Acrylate/Sodium Acryloyldimethyl Taurate Copolymer, Anthemis Nobilis Flower Extract, Hydrolyzed Silk, Polyisobutene, Palmitoylprolin, Magnesium Palmitoyl Glutamate, Sodium Palmitoyl Sarcosinate, Butylene Glycol, Sodium Hydroxide, Ethylhexylglycerin, Phenoxyethanol, Parfum, CI 42090
Inhaltsstoffe Tonic:  Aqua, Sorbitol, Methylpropanediol, Propanediol, Myrothamnus Flabellifolias Leaf/Stem Extract, Allantoin, Ascorbic Acid, Caprylyl Glycol, Phenylpropanol, Citric Acid, Sodium Hydroxide

Review Dr. Rimpler Kosmetik | Mein Fazit

Mein Fazit fällt durchweg positiv aus. Insbesondere die Hydro Basic Reihe hat mich als Linie für den Winter echt überzeugt. Sie spendet viel Feuchtigkeit und gibt der ausgetrockneten Haut die Balance zurück. Meine trockenen Hautstellen im Gesicht habe ich wunderbar in den Griff bekommen. Dazu kommt, dass die Produkte alle sehr mild und sanft zur Haut sind, was meiner schwierigen Haut sowieso zu Gute kommt. Vom Preis her finde ich die Linien vollkommen im Rahmen. Es gibt sicher auch gute Produkte in der Drogerie, besonders von Alverde, aber wer ein wenig mehr ausgeben kann und möchte wird meist mit besserer Pflegewirkung belohnt. Das Sensitive Tonic hat mich ebenfalls positiv überrascht, da ich bei den bisherigen Tonics nie einen so sichtbaren Effekt wahrgenommen habe. Das Sensitive Cleansing Gel ist ebenfalls super, aber ich persönlich würde für meine Haut wieder auf den Basic Hydro Cleanser setzen. Alles in Allem, kann ich Euch die Produkte guten Gewissens für die Winterzeit empfehlen!

Nun bin ich wie immer gespannt auf Eure Meinung und eventuell auch Erfahrung? Kennt Ihr Dr. Rimpler bereits? Wenn Ihr Euch für die Kosmetik interessiert, gibt es hier auf der Webseite mehr Informationen und auch weitere Linien und Infos, in welchem Kosmetikstudio in Eurer Nähe Ihr die Produkte shoppen könnt.

Vielen Dank an Bloggerclub, die mir die Produkte kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt haben. Dieser Artikel ist keine Kooperation und spiegelt meine ehrliche Meinung zu den Produkten wider.

Missesviolet ist ein persönlicher Fashion- & Lifestyleblog aus Luxemburg. Sara ist 32 Jahre alt und lebt mit ihren zwei Hunden und Partner in Crime in Mondorf-les-Bains. Missesviolet steht für lässige Streetstyles, Beautyaddiction, DIYs, Social Media und viele spannende Lifestylethemen. Hauptberuflich ist Sara Vollzeit-Bloggerin und Gründerin ihrer eigenen Agentur für Web-Entwicklung, Social Media und Blogger Relations.

COMMENTS

POST A COMMENT