Glossybox Juli Vive la France

Glossybox Juli Vive la France

Nach einiger Zeit der Abstinenz bin ich nun doch wieder Glossybox Abonnentin! Frau muss ja auf dem Laufenden in der Beauty Welt bleiben und das Konzept der Glossybox hat mir von Anfang an immer sehr gut gefallen. Ich habe bereits viele Marken durch die Beauty Box entdeckt, von denen ich vorher noch nie etwas gehört hatte bzw. über die ich möglicherweise auch nie gestolpert wäre.

Die Juli Box steht ganz im Zeichen von Vive la France. Wie passend, dass mein aktuellstes Outfit mit dem Striped Dress genau in dieses Motto passt. 😉 Das sagt Glossybox:

Das Design würdigt die vielen Facetten Frankreichs: Die Illustrationen der traumhaften Strände der Cotê d’Azur und der malerischen Dörfer der Normandie sorgen schon für akutes Fernweh, aber spätestens beim Anblick des Eiffelturms in Paris würde man am liebsten sofort den Koffer schnappen und nach Frankreich reisen. Entworfen hat die wunderschöne Box Jamie Lee Reardin, die unter anderem schon als Illustratorin für die großen französischen Modehäuser Chanel, Dior und Balmain gearbeitet hat.

ViveLaFrance-img04

Das Design der Design Glossybox Juli Vive la France gefällt mir wirklich enorm gut. Ich liebe diesen filigranen und verspielten Look und er passt für mich auch perfekt zu Frankreich, allerdings eher zu Paris. 😉 Hier könnt Ihr sie bestellen.

In meiner Glossybox Juli waren folgende Produkte enthalten:

Glossybox-Juli

  • They’re Real Mascara von Benefit 
  • Color Club Nagellack in Blush Crush
  • Believa Natural Intensive Pflegecreme
  • Forever Eye Crayon von Zoeva Nuance Barista
  • Balance me – Shine on tinted Lip Salve in Super Soft Beige

Die Mascara ist in jeder Juli Box enthalten und liegt als Testgröße bei. Ich bin sehr gespannt, da ich noch keine Produkte von Benefit besitze. Sie soll das Allround Talent sein und definieren, die Wimpern heben, verlängern und separieren. Den Nagellack kannte ich ebenfalls noch nicht. Die Farbe „Blush Crush“ gefällt mir schon mal enorm gut, da sie sehr dezent und rosé ist, perfekt also für eine schlichte Daily Manicure. Die beiliegende Tagespflege passt perfekt in mein persönliches Beuteschema, da ich ja bei Cremes aufgrund meiner schwierigen Haut sehr auf Inhaltsstoffe achte. Auch Believa kannte ich bisher noch nicht, die Marke verspricht aber schon mal ohne künstliche Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe, ohne Parabene, Paraffin, Erdöl und ohne Silikone. Klingt super! Der letzte unbekannte im Bunde ist die Lippenpflege von Balance me. Er prickelt erfrischend beim Auftrag und ist leicht getönt. Voller Nährstoffe, Antioxidantien, mit essentiellen Fettsäuren und Vitaminen sind die Vorzüge. Über das 5. Produkt habe ich mich sehr gefreut, das ist der Forever Eye Crayon von Zoeva in einem metallischen Braunton „Barista“. Ich mag Zoeva Produkte sehr gerne und freue mich über den ersten Lidschatten Pencil, der direkt ausprobiert wird gemeinsam mit meiner neuen Zoeva Eyeshadow Palette. 😀 Insgesamt hat meine Box einen Originalwert von 60 Euro, wenn man die volle Größe der Mascara einrechnet. Das ist wie immer eine stolze Summe mit vielen neuen Überraschungen, die ich jetzt gerne nacheinander intensiv ausprobiere!

Glossybox-Juli-Produkte

Habt Ihr auch ein Glossybox Abo? Kennt Ihr das Konzept überhaupt? Welches war bisher Eure größte Überraschung in der Beauty Box? Und kennt Ihr schon eines der Produkte? Ich freue mich auf Eure Kommentare zur Glossybox!

Liebst,
Eure missesviolet

Missesviolet ist ein persönlicher Fashion- & Lifestyleblog aus Luxemburg. Sara ist 32 Jahre alt und lebt mit ihren zwei Hunden und Partner in Crime in Mondorf-les-Bains. Missesviolet steht für lässige Streetstyles, Beautyaddiction, DIYs, Social Media und viele spannende Lifestylethemen. Hauptberuflich ist Sara Vollzeit-Bloggerin und Gründerin ihrer eigenen Agentur für Web-Entwicklung, Social Media und Blogger Relations.

COMMENTS

  • 20. Juli 2015

    Oh Sara, ich bin schon sooo soo lange Fan von Jamie Lee und ihrem tollen Stil der etwas von Tim Bourton hat. Ganz ehrlich, sie ist eine der Künstlerinnen, bei denen ich richtig schüchtern werde! Sie illustriert ja unter anderem für Dior. Aber nun genug von meiner Schwärmerei 😀 Jetzt kennt sie ja sicher jeder.
    Ich hatte die Glossybox sehr lang Glossybox abboniert abonniert, allerdings seit Mitte 2012 keine einzige mehr bestellt. Da ich mir dachte, 15€ könnte ich so jeden Monat zurücklegen, für etwas, das ich wirklich mag. Natürlich ist die Box wirklich mal der burner und ab und an sind auch heißgeliebte Teile drin, aber da ich ja eh etwas Konsumorientierter sein möchte und mein Shopping Verbot habe, stecke ich die 15€ lieber in mein Sparschwein. Früher waren es sogar nur 10. Ich finde es immer ultra spannaned was so drin ist und stalke deswegen gern auf Blogs 😀 DU hast ja nun wirklich tolle Produkte abgestaubt, aber du hast jetzt nur die normale GB? Oder täusche ich mich, muss man die Vive La France Box extra bestellen? Bei der hatte ich ja tasächlich auch überlegt 😀

    Bisous aus Berlin, deine Patricia
    THEVOGUEVOYAGE by Patricia Sophie Petit

  • 14. Juli 2015

    Ein toller Beitrag. Die Glossybox finde ich klasse und bei der Viva la France Box kann man ja gar nicht widerstehen. Das Design ist so zuckersüß.

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermädchen

POST A COMMENT