Happy Valentines Day meine Lieben! Heute ist der offizielle Tag der Liebe und den feiere ich nicht nur mit meinem Liebsten, sondern lasse Euch teilhaben. Gemeinsam mit dem wunderschönen Geschirr von Miss Etoile habe ich eine zuckersüße Tischdeko & Schoko-Muffin Rezept zum Valentinstag für Euch. Ich habe das Thema Interior ja inzwischen verstärkt für mich entdeckt und Euch zuletzt eine Silvester Tischdeko & DIY-Girlande gezeigt. Ich kann Euch jetzt schon flüstern, es kommt demnächst wieder ein Interior-Post. 😉

Valentinstag | Das bedeutet er uns

Wenn ich ganz ehrlich sein darf: Eigentlich gar nichts! 😀 Uups, und warum dann ein Post dazu? Ganz einfach: Mein Liebster steht total auf Schoko-Muffins und Brownies, doch ich komme viel zu selten dazu für ihn zu backen. Normalerweise sollte man keine Anlässe brauchen, um dem Partner eine Freude zu bereiten. Der Alltag lehrt uns aber oft das Gegenteil! Seit wir nach Luxemburg gezogen sind, habe ich bis heute kein einziges Mal gebacken und das, obwohl ich das Backen durchaus als mein heimliches Hobby bezeichnen würde. Meine Freunde und Familie können dies bezeugen. Also war der bevorstehende Valentinstag doch eine gute Gelegenheit meinem Misterviolet etwas Gutes zu tun und für ihn lecker-fluffige Schoko-Muffins zu backen.

Dennoch könnte ich das auch an jedem anderen Tag tun und nehme mir ab sofort vor, wieder öfter meiner süßen Leidenschaft nach zu gehen. Das Allerwichtigste ist und bleibt aber, sich für den Partner immer Zeit zu nehmen und auch ganz bewusst ohne störende Einflüsse wie die blinkenden Smartphones, Fernsehen oder sonst etwas miteinander zu reden. Das halten wir seit inzwischen drei Jahren gut durch und brauchen daher auch keine verkrampften Ich-muss-dir-meine-Liebe-beweisen Tage wie den Valentinstag, den Jahrestag oder den Geburtstag des Anderen. Dafür bin ich sehr dankbar und bin mir sicher, dass wir auch zukünftig eine so harmonische und liebevolle Beziehung führen.

Tischdeko und Schoko-Muffin Rezept zum Valentinstag

Kommen wir nun aber zum Wesentlichen: Der Tischdeko & dem leckeren Schoko-Muffin zum Valentinstag! In Sachen Dekoration rüste ich aktuell Stück für Stück auf und so durfte einige Teile des Miss Étoile Geschirrs bei mir einziehen. Ich habe bei meiner Auswahl auf Pünktchen gesetzt, da das Design so süß und passend zum Valentinstag ist. Besonders die hübschen Kaffeebecher sind seit ihrem Einzug regelmäßig in Gebrauch. Ich konnte mich aber fast gar nicht entscheiden, es gibt so viel Auswahl und wer von Euch nach einem besonderen Hingucker in Sachen Porzellan sucht, sollte unbedingt mal bei ediths und der Miss Étoile Kollektion stöbern gehen.

Und so zaubert Ihr die leckeren Schoko-Muffins mit flüssigem Nutella-Kern:

Neben den Zutaten, die ich Euch gleich auflisten werde, benötigt Ihr eine Schüssel, ein Handrührgerät, einen kleinen und großen Löffel, ein Muffinblech und Teigschaber sowie Muffin-Förmchen – meine sind ebenfalls von Miss Étoile genauso wie die schönen Geschirrhandtücher. Im Muffin-Förmchen Set waren obendrein noch die süßen Deko-Picker in Herzform und mit „Eat me“ und „Enjoy“ Schildchen. Für die Schoko-Muffins benötigt Ihr:

  • 125g weiche Margarine oder Butter
  • 125 g Zucker
  • 150g Mehl Type 405
  • 1,5 TL Backpulver
  • 2 große Eier
  • 2-3 EL Kakaopulver
  • 30 Zartbitter-Kuvertüre
  • Nutella nach Belieben

Legen wir los – so gelingen die Schoko-Muffins im Handumdrehen:

  1.  Wir beginnen mit der Vorbereitung und Ihr könnt bereits den Ofen auf 180°C vorheizen und das Muffinbackblech mit den Förmchen auslegen. Der Teig wird für ca. 6-8 Muffins reichen, je nachdem wie groß Ihr sie haben möchtet.
  2. Dann gebt Ihr alle Zutaten bis auf die Kuvertüre und die Nutella in eine Schüssel und rührt den Teig mit dem Handrührgerät zu einer glatten Masse.
  3. Die Kuvertüre müsst Ihr im Wasserbad schmelzen und dann in den Teig unterrühren.
  4. Nun füllt Ihr die Muffin-Förmchen bis zur Hälfte. Ich nehme dafür immer einen Esslöffel und einen Teelöffel zur Hand. Dann gebt Ihr in die Mitte der Muffin-Form einen halben Teelöffel Nutella.
  5. Abschließend kommt noch guter Klecks Teig oben drauf, sodass die Nutella bedeckt ist.
  6. Die Muffins gehen für ca. 20 Minuten in den Ofen. Macht einfach den Test mit einem Zahnstocher, ob noch Teig kleben bleibt. Achtet dabei natürlich darauf, nicht in der Mitte wo die Nutella ist zu testen. 😉 Bleibt fast kein Teig mehr am Zahnstocher kleben, sind die Muffins perfekt.

Servieren könnt Ihr die Muffins pur oder mit ein wenig Puderzucker. Wer es noch süßer mag, kann Früchte und Sahne oder im Sommer eine Kugel Eis mit anrichten. Für mich gibt’s zu diesen super schokoladigen Köstlichkeiten unbedingt einen Cappuccino und Misterviolet trinkt Tee – er hat dem Kaffee abgeschworen, auch wenn ich nie verstehen kann, wieso. 😉 Lasst es Euch schmecken und genießt einen wunderschönen Valentinstag mit Eurem Liebsten heute! Und verratet mir doch gerne, wie Euch Tischdeko und Schoko-Muffin Rezept zum Valentinstag gefallen?

In liebevoller Zusammenarbeit mit ediths & Miss Étoile.