Travel: Shopping in Metz

Travel: Shopping in Metz

Es muss nicht immer der große drei Wochen Sommer-Pauschal-Urlaub sein, denn kurze Städtetrips sind genauso schön und inspirierend. Wenn man obendrein nicht viel Zeit zur Verfügung hat, wie wir mit unserer Welpensituation, dann muss man sich im Umkreis orientieren. Es gibt schließlich genug zu entdecken, ohne das man weit reisen muss.

Von Luxemburg aus haben wir eine gute Auswahl an nahegelegenen, interessanten Destinationen in Frankreich, Deutschland, Belgien, Holland… Unsere Wahl fiel dann auf Shopping in Metz! Kaum zu glauben, aber das war tatsächlich mein erster Trip nach Frankreich. Als Kind bin ich vielleicht mal auf der Durchreise durch Frankreich gefahren, habe das Land aber nie direkt besucht. Meine leichte Antipathie den Franzosen gegenüber hat sich inzwischen dank der vielen Aufenthalte in Luxemburg und einiger neuer französischer Bekannter gut gelegt. Der Shopping Trip nach Metz hat eine wahre Sympathie bei mir entfacht.

Metz-City-Trip-Look-6

Nach rund 45 Minuten hatten wir unser Ziel erreicht und geradewegs den Stadtkern angesteuert und im Parkhaus „Cathedrale“ geparkt. Rund 1,60 Euro die Stunde ist gerade so erträglich, da wir aber Zeit sparen wollten, haben wir so zentral geparkt. Die imposante Kathedrale Saint-Etienne aus dem 12. bis 16. Jahrhundert, auch als Stephansdom bekannt, war unser erster Anblick. Ein überwältigendes Bauwerk und das Wahrzeichen von Metz und eine der Hauptsehenswürdigkeiten. Vom Place Jean Paul II gelangt man ohne große Umwege in die Haupteinkaufsstraßen, die Rue des Clercs und Rue Serpenoise. Neben bekannten Shops von Mango, Zara, H&M oder Promod findet man auch typisch französische Shops wie Naf Naf, Uja oder die Galerie LaFayette.

Für seine vielen bunten Gärten mitten in der Stadt ist Metz außerdem bekannt. Angrenzend an die zwei Einkaufsstraßen haben wir einen kurzen Abstecher in den Jardin Boufflers gemacht und auf dem Platz und Park davor schnell ein Shooting eingeschoben. Das Ergebnis seht Ihr dann in einem extra Post. 😉 Da mein Hauptaugenmerk auf Shopping in Metz an diesem Tag war, habe ich schändlicherweise fast gar nicht fotografiert. Ich gestehe, dass ich ein wenig unmotiviert für Sightseeing war. Wir waren gemütlich bummeln und haben das lockere, französische Flair auf uns wirken lassen. In allen Shops wurden wir sehr höflich begrüßt und zweimal bemühten die Verkäuferinnen sich sogar Deutsch mit mir zu sprechen. Das ist für den sonst eher arroganten Franzosen sehr außergewöhnlich. Ihr solltet aber grundsätzlich ein paar Sätze Französisch beherrschen, da Ihr in der Regel mit Englisch oder Deutsch nicht weit kommt.Metz-City-Trip-2

Metz-City-Trip-1Ein paar Impressionen aus Metz habe ich Euch von Pinterest zusammengestellt. Es ist die klassische, verträumte und gemütliche französische Stadt mit dem besonderen Flair, das einfach nur Frankreich hat. Ihr solltet unbedingt anhalten, wenn Ihr mal in der Nähe seid oder noch besser, gezielt hinfahren und die vielen tollen Sehenswürdigkeiten bestaunen, für die wir leider keine Zeit hatten.

Impressionen von „Metz“ auf Pinterest.

Noch ein Tipp für Shopping in Metz: Geht auch mal fernab der Hauptstraßen in die kleinen Gässchen. Ihr findet dort schöne kleine Boutiquen und tolle, günstige Boulangerien, Konfiserien usw. Außerdem solltet Ihr einmal durch die Markthalle direkt an der Kathedrale schlendern. Hier findet Ihr feinsten Fisch, Fleisch, Obst und Gemüse aus Frankreich und Italien. Nur das Hindurchgehen war schon ein wahrer Genuss. An einigen kleinen Ständen kann man auch essen, das werden wir beim nächsten Besuch ausprobieren!

Fazit: Wir kommen definitiv wieder und dann wird fleißig fotografiert! Weitere Infos und Tipps zu Metz findet Ihr auf der Seite www.tourisme-metz.com.

Was sagt Ihr zu kurzen Städtetrips? Habt Ihr so auch schon mal ein echtes Travel Highlight in Eurer Umgebung erlebt? Ward Ihr schon mal in Metz oder Frankreich und wenn ja, wo und wie hat es Euch gefallen? Ich freue mich über Eure Kommentare und Tipps!

Liebst,
Eure missesviolet

Missesviolet ist ein persönlicher Fashion- & Lifestyleblog aus Luxemburg. Sara ist 32 Jahre alt und lebt mit ihren zwei Hunden und Partner in Crime in Mondorf-les-Bains. Missesviolet steht für lässige Streetstyles, Beautyaddiction, DIYs, Social Media und viele spannende Lifestylethemen. Hauptberuflich ist Sara Vollzeit-Bloggerin und Gründerin ihrer eigenen Agentur für Web-Entwicklung, Social Media und Blogger Relations.

COMMENTS

POST A COMMENT