Promod Boutique Française Re-Opening Köln

Promod Boutique Française Re-Opening Köln

missesviolet-events-promod-boutique-francaise-reopening-koeln-13

Am vergangenen Donnerstag war ich zum Promod Re-Opening Event in Köln eingeladen. So ging’s also vom Büro mit meiner Lieblingskollegin im Gepäck um 18.00 Uhr zum Shopping Event. Wir wurden sehr herzlich empfangen und durften eine gute halbe Stunde lang den Shop nur unter uns Bloggern erkunden und die neuen Kollektionen begutachten. Natürlich habe ich wieder einige Mädels der Köln bloggt Truppe getroffen wie die liebe Julia von Des belles Choses, Romina & Sarah von Rosasehen und meine liebe Mira von Selfbelle.

Promod – La Boutique Française

Ich muss als Erstes kleinlaut gestehen, dass ich Promod gar nicht als französisches Label auf dem Schirm hatte und dachte immer, es wäre eine spanische Marke. Uuuuupsi, wieder was gelernt! Denn Promod steht bereits seit 1975 für den Stil á la française und das in über 50 Ländern weltweit. Der Zusatz „Boutique Française“ im Logo soll nun der letzten unwissenden Shopaholic – wie mir – klar machen, wo das Label herkommt und welche Mode ich erwarten kann. Den Shop auf der Kölner Hohe Straße kannte ich natürlich schon und habe auch das ein oder andere Stück von Promod im Kleiderschrank. Wie diesen kuscheligen Pullover in Pastellfarben, den ich Euch hier in einem Outfit mit Poncho präsentiert habe. Nach der Renovierung fand also das Promod Re-Opening Event statt. Es gab leichte Beats, delikate Häppchen, einen wahnsinnig leckeren Apfel Cidre (Ich muss unbedingt noch herausfinden, wo ich den bekomme!) und selbstverständlich viel Mode und tolle neue Kollektionen für Frühjahr und Sommer 2016.

Mode, die Ihren persönlichen Stil unterstreicht,
denn es war noch nie so wichtig, man selbst zu sein.

Umwerfende Farben, besondere Prints und liebevolle Details,
die für den entscheidenden Unterschied sorgen.

Ausgewählte Schnitte und eine hochwertige Verarbeitung,
die zu einer perfekten Passform führen.

Damit Sie sich wohlfühlen
und ganz Sie selbst sein können.

Promod, Boutique Française.
Et le reste, c’est vous.

Im Store war mit frischen Wildblumen dekoriert, was den französischen Touch gut unterstrichen hat. Ein kleines Sträußchen durfte sogar mit nach Hause. Wir konnten in 3 Stunden in Ruhe anschauen, Fotos machen, gute Gespräche führen und natürlich anprobieren! Die Atmosphäre war wie in einem großen begehbaren Kleiderschrank und sehr herzlich. Das neue Konzept der Promod Boutique Française soll genau das ausstrahlen, eine persönliche und individuelle Beratung, wo sich die Verkäuferin Zeit nimmt und nicht nach unten schaut und schnell wegrennt. Ich kann Euch nur empfehlen, ab sofort öfter mal eine Promod Filiale zu betreten. Ich werde es definitiv tun, auch dank neuer Kundenkarte. 😉 Die Mode gefällt mir überaus gut und so ging direkt ein neuer Hut und ein Paar Booties aus dem Sale mit nach Hause! Und in der Goodie Bag fand ich obendrein noch ein dunkelblaues Jeanshemd, dass auch alle Verkäuferinnen am Abend trugen und das ich schon ins Auge gefasst hatte. Das kam wie gerufen, da ich sowieso noch ein neues Jeanshemd auf meiner Wishlist hatte. Es war wirklich liebevoll verpackt in dieser schönen Box und die kleinen Postkarten mit der Kollektion werden noch einen Platz finden. Die Idee finde ich total klasse und das ist echt mal eine ganz besondere Goodie Bag!

missesviolet-events-promod-boutique-francaise-reopening-koeln-goodie-bag

Vielen Dank an das gesamte Promod Team für den schönen Abend und an die liebe Annette von Wilk-PR für die Einladung und freundliche Betreuung! Infos zu meinem Outfit findet Ihr übrigens weiter unten.

Jetzt möchte ich noch Eure Meinung und Erfahrung hören: Kennt Ihr die Marke Promod und habt Ihr Teile im Kleiderschrank?

Habt einen entspannten Sonntag!
Liebst,
Eure Missesviolet

Mein OOTD:

Jacke: Braune Lederjacke von Pimkie // Eine ähnliche findet Ihr hier

Kleid*: Minikleid von EDITED // Hier im Sale oder ein ähnliches hier

Handtasche*: Tom Tailor Denim // Im Sale nur noch in Schwarz oder eine ähnlich hier

Hut: Asos // Gibt’s so ähnlich hier

Hose: Leggings von H&M // Gibt’s so ähnlich hier

Schuhe: Cut Out Booties von Pull & Bear // Ähnliche findet Ihr hier

Sharing is caring!

Sara Weißenfeld bloggt seit 2014 als missesviolet und startete im August 2018 außerdem mit ihrem Curvy Fashion & Lifestyle Kanal auf YouTube. Sara lebt mit ihrem Freund und DIY-YouTuber Dan und ihren zwei Hunden in Köln. Auf missesviolet.com dreht sich alles um Curvy Fashion, Beauty, Interior und Lifestyle - Viel Spaß beim Stöbern!

POST A COMMENT

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.