Curvy Spring Look | Me, my Legs & I with pink denim from In the Style Curve

Curvy Spring Look | Me, my Legs & I with pink denim from In the Style Curve

New week, new Curvy Spring Look. If you missed the last three outfits, you can just have a look at them here: Curvy Spring Looks. Today we continue with a Curvy Spring Look in pink denim! Pure spring, right? And I’ll tell you a very personal story about the relationship with my legs. 😉

 

Curvy Spring Look | Pink Denim from In the Style Curve

 

“Put on a long skirt or a pair of trousers, you’re legs like the ones from a boxer in that miniskirt!” I was one of many young girls that was always the curvy one with a few kilos “too much” – if you go to social norms. Fact is, when I was 15/16 years I weighed just around 64kg and was trained af because of my hobby: dancing. In the dance school everybody called me J.Lo due to my well-built back. 😀 But what statements like these may cause in a young girls mind, the family can’t really imagine. Don’t misunderstand me: I love my family and we’re not disguised, they always wanted and want the best for me. They just didn’t know it better themselves, because slim and beautiful is simply the overall expectation of young girls. At the age of 17 I also had an accident and that big scar on my knee is a left-over from that – so my legs saw the sunlight even less frequently. And even today I’m a fan of leggings and opaque tights.

 

I’m a self-confident woman! Sometimes! A little bit?! With my 32 years I weigh today more than ever and I’m satisfied the most with my body, when I look back on my life. Today it’s me who just knows it better and what matters most to me is my health. Contrary to general prejudice, I didn’t just eat for my kilos. A chronic illness, a lot of stress and a wrong way of life have led me to wear clothes in size 44/46 today – so what! Today I like to show my legs although they maybe look ugly for someone. Even curvy women may wear blank legs in the summer. And believe me, when we shot this outfit, there have almost been several car accidents. 😉 You can either to look away this summer or accept me as I am – because there are many short dresses and skirts in my closet waiting for the warm days.

 

This combination of pink denim I’m wearing with this mini skirt and the oversized denim jacket is from In the Style Curve. By the way, the same outfit is also available for Skinny’s. I think that’s so cool about In the Style and they’re just started with the Curvy Collection, which I really love. Go browse, if you are looking for trendy pieces for your curves.

 

Since I know you girl: What part of your body did you have to learn to love over the years? Let me know and never forget: you are perfect just the way you are!

Neue Woche, neuer Curvy Spring Look. Wenn Ihr die letzten drei Outfits verpasst habt, könnt Ihr sie hier einfach noch mal anschauen: Curvy Spring Looks. Heute geht’s weiter mit einem Curvy Spring Look in pinkem Denim! Mehr Frühling geht nicht, oder? Und ich erzähle Euch eine sehr persönliche Geschichte über die Beziehung zu meinen Beinen. 😉

 

Curvy Spring Look | Pink Denim from In the Style Curve

 

“Zieh’ doch bitte einen langen Rock oder eine Hose an. Du hast in dem Minirock Beine wie ein Preisboxer!“. Ich war eines von vielen jungen Mädchen, dass seit der Pubertät schon ihre Kilos “zu viel” hat – geht man nach gesellschaftlichen Normen. Denn Fakt ist, mit 15/16 Jahren wog ich gerade mal um die 64kg und war durchtrainiert durch mein damaliges Hobby: Tanzen. In der Tanzschule hatte ich den Spitznamen J.Lo aufgrund meiner gut gebauten Rückseite. 😀 Doch was solche Sätze bei einem jungen Mädchen auslösen, kann sich die Familie gar nicht richtig vorstellen. Nicht falsch verstehen: Ich liebe meine Familie und wir sind auch nicht verkracht, sie wollen und wollten immer mein Bestes. Sie wussten es selbst nicht besser, denn Schlank und Schön wird von jungen Mädchen einfach erwartet. Als dann mit 17 Jahren durch einen Unfall noch die große Narbe am Knie dazu kam, haben meine Beine noch seltener das Sonnenlicht gesehen. Und auch heute noch bin ich ein Fan von Leggings und blickdichten Strumpfhosen.

 

Ich bin eine selbstbewusste Frau! Manchmal! Ein bisschen?! Mit meinen 32 Jahren wiege ich heute mehr denn je und fühle mich in meinem Körper aber so wohl wie nie, schaue ich auf mein Leben zurück. Heute weiß ich es einfach besser und was mir am wichtigsten ist, ist meine Gesundheit. Entgegen der allgemeinen Vorurteile habe ich mir meine Kilos nicht nur angefuttert. Eine chronische Erkrankung, viel Stress und ein falscher Lebenswandel haben dazu geführt, dass ich heute eben Kleidergröße 44/46 trage – na und! Meine Beine zeige ich heute gerne und wenn sie eben aussehen wie die eines Preisboxers. Auch kurvige Frauen dürfen doch wohl im Sommer die Beine an die Sonne lassen. Und glaubt mir, als wir dieses Outfit geshootet haben, gab’s fast am laufenden Band Autounfälle. 😉 Ihr müsst also entweder diesen Sommer weg gucken oder mich akzeptieren wie ich bin – denn es gibt viele kurze Kleider und Röcke in meinem Schrank.

 

Die Kombination aus pinkem Denim mit diesem Minirock und der oversized Jeansjacke ist von In the Style Curve. Das gleiche Outfit gibt’s übrigens auch für Skinnys unter Euch. Das finde ich bei In the Style besonders cool und sie sind gerade erst gestartet mit der Curvy Collection, die mir aber wahnsinnig gut gefällt. Geht doch mal stöbern, wenn Ihr moderne Teile für Eure Kurven sucht.

 

Da ich Euch Weiber kenne: Welchen Teil Eures Körpers musstet Ihr erst lieben lernen? Lasst es mich wissen und vergesst nie: Du bist perfekt, genauso wie Du bist!

WHAT I WEAR

Pink Miniskirt from In the Style Curve* | shop here

Pink Oversized Jacket from In the Style Curve* | shop here

White tee from Forever 21 | shop similar one here

Mini Shoulder Bag “Ava” from Michael Kors | shop similar one

Lilac Faux Suede Ankle Heels from In the Style* | shop them here

The author behind Missesviolet is Sara Weissenfeld, 32 years old from Luxembourg. Sara is a Colonian girl in the heart and a fashionista with curves. Sara works full-time as a fashion blogger and founded the web and social media agency The Two Social. She's also a dog mummy of the American Staffordshire Terrier “Hobbes” and the little French bulldog “Happy”. Besides blogging and being a YouTube content creator Sara loves to travel, work in the garden and has a passion for photography.

COMMENTS

POST A COMMENT

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.