I love my dogs

I love my dogs

Es gibt einfach Dinge im Leben, die bereiten einem viel mehr Freude als ein neues Paar Schuhe und sind mit keinem Geld dieser Welt zu bezahlen. Nein, ich spreche nicht von Kindern, sondern von unseren Hunden – I love my dogs! Seit Freitag kann ich diesen Satz in der Mehrzahl beenden, denn unser Großer hat jetzt ein kleines Schwesterchen. 😀

Vor einiger Zeit hätte ich noch geschworen, dass ich ein Katzentyp bin. Mein Liebster und sein Hund Hobbes, ein American Staffordshire Terrier, haben das grundlegend geändert! Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase, hatte unser Großer schon mein Herz gewonnen. Ich hätte nie erwartet, dass ein Hund soviel Liebe verteilen kann. Als Kind hatte ich nur mal einen Wellensittich und einen Hasen als Haustier, aber keines der Haustiere, die auch wirklich den Alltag auf den Kopf stellen, wie eben ein Hund oder eine Katze. Egal bei welchem Wetter, egal zu welcher Uhrzeit und wenn andere Partys feiern, gehen wir mit unserem Hund spazieren. Und ich sage Euch, es ist das Tollste überhaupt. Klar, bei Platzregen spazieren gehen ist kein Highlight, aber man tut es einfach gerne. Er kuschelt mit mir, wenn’s mir schlecht geht und muntert mich mit seinen süßen, großen Öhrchen auf, wenn ich einen anstrengenden Tag hatte.

20150416_171711614_iOS 20150517_204700356_iOS 20150614_133327288_iOS 20150207_132337914_iOS

Schon längere Zeit haben wir uns nach einem zweiten Hund umgeschaut. Diese Idee kam auch erst mal wieder von meinem Liebsten, damit unser Großer einen Spielgefährten bekommt und sich nicht langweilen muss, wenn Hundemama im Büro ist und Hundepapa konzentriert im Home Office sitzt. Da ich richtig verrückt nach französischen Bulldoggen bin, war auch schnell klar, was es dann werden muss. 😉 Den passenden Hund oder Welpen zu finden, ist aber gar nicht so einfach. Wir wollten eine gute Zucht oder vernünftigen Vorbesitzer finden, damit wir einen Hund bekommen, der auch gesund ist. Besonders die kleinen Bullys können viele gesundheitliche Probleme haben, wenn man Pech hat. Das ist für uns nicht schön und den kleinen Wauzi ebenso.

Manchmal passt dann einfach alles zusammen und es geht ganz schnell. Die kleine „Happy“ oder auch zwei Ohren mit Hund hat uns verzaubert und wir sind nach einigen Mails und Telefonaten kurzer Hand hoch Richtung Hannover gefahren, um das kleine Knäuel abzuholen. So ein Welpe stellt das ganz Leben dann noch mal mehr auf den Kopf, es ist aber die allergrößte Freude überhaupt. Unfassbar süüüß! Noch keine ganze Woche ist vergangen, doch es war eine der besten Entscheidungen überhaupt. Es bedeutet zwar viel Geduld, Training und kurze, schlaflose Nächte doch der Blick und das freudige Quieken entschädigen alles!

Happy-2-sw Happy-Pantoffel

Ihr werdet die beiden zukünftig bestimmt immer wieder auch bei Instagram oder Snapchat sehen, denn ich kann einfach nicht anders bei diesen beiden hübschen Gesichtern!
Habt Ihr auch einen Hund oder eine Katze? Schon mal einen Welpen großgezogen und noch wichtige Tipps für mich? Schaut auch mal bei Facebook vorbei, die beiden haben eine gemeinsame Seite. 😉

Liebst,
Eure missesviolet aka stolze Hundemama

Sharing is caring!

Sara Weißenfeld bloggt seit 2014 als missesviolet und startete im August 2018 außerdem mit ihrem Curvy Fashion & Lifestyle Kanal auf YouTube. Sara lebt mit ihrem Freund und DIY-YouTuber Dan und ihren zwei Hunden im Raum Köln. Auf missesviolet.com dreht sich alles um Curvy Fashion, Beauty, Interior und Lifestyle - Viel Spaß beim Stöbern!

COMMENTS

  • Jacqueline

    3. Juli 2015

    So ein süsser!

    Ich liebe es auch, wenn Du ihn bei Snapchat zeigst!

    Toller Post, mit schönen Bildern!

    Wünsche Dir ein schönes Wochenende!

    xoxo Jacqueline
    http://www.hokis1981.blogspot.com

  • 2. Juli 2015

    Tiere bereichern das Leben so ungemein. Ich kann deine Worte sehr gut nachvollziehen. Mir geht es mit meiner Katze da ähnlich. Die kleine Happy ist ja so süß.

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermädchen

  • 1. Juli 2015

    Ach, das kann ich super gut nachvollziehen – Tiere geben einem so viel mehr Liebe als man erwartet 🙂

    Lg aus Paris!
    http://www.once-in-paris.com

  • Lea

    1. Juli 2015

    Das ist ja mega süß, euer Welpe ist ja knuffig!!!
    Ich selbst habe bei meinen Eltern eine Katze (Familienkatze halt) aber seit ich ausgezogen bin leider keine Zeit für ein „eigenes“ Tier, weil ich so viel arbeiten bin. Aber meine Katze vermisse ich schon sehr 😉
    Liebe Grüße
    Lea
    LICHTREFLEXE
    FACEBOOK

  • 1. Juli 2015

    Oh, ist das süß! Beides ganz tolle Tiere!
    Ich würde für meine Hündin auch alles geben, sind unbezahlbar solche Freunde!

    Liebst,
    Alena
    lookslikeperfect.net

POST A COMMENT

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.