Instalove oder Instakrampf?

Instalove oder Instakrampf?

In meiner Kolumne „Die Realität und ihr verpickeltes Gesicht“ habe ich mich schon einmal mit dem Thema Instagram und was wirklich dahinter steckt, beschäftigt. Diese Kolumne wird ausnahmsweise ganz auf Kuschelkurs mit dem beliebtesten aller Bildernetzwerke gehen. Denn Instagram ist für Blogger egal welcher Richtung, ein sehr wichtiger Social Channel, um sich zu präsentieren, promoten und Fans bzw. Leser auf sich aufmerksam zu machen. Also ist es teilweise schon eine big, big Instalove!

Vor einigen Tagen habe ich die Fanmarke von 300 Followern geknackt, was mich zu einer weiteren Kolumne über Instagram inspirierte. Manche ziehen jetzt sicher nur ganz leicht die Lippe hoch, für mich ist es eine riesige Freude und ein schönes, erreichtes Ziel. Mag sein, dass ich in einigen Monaten selbst über diesen Text schmunzle. Allerdings möchte ich mich stets zu Bescheidenheit ermahnen und weiß die kleinen Dinge des Lebens zu schätzen. 😉

In dieser Kolumne möchte ich Euch also, meine persönlichen Lieblings-Instas, sowie Eure meist gelikten Instas noch mal zusammengefasst zeigen. Jeder neue Follower liegt mir wirklich am Herzen.

Instalove.Collage.Part1

Ebenso wie hinter diesen Zeilen der Kolumne, steckt auch in meinem Instagram Feed jetzt schon viel Mühe und Liebe natürlich. Einen Einblick ins Leben geben, was ich gerne esse, wo ich gerade bin und natürlich die neuesten Outfits. Es ist eine Wissenschaft für sich, wie man den eigenen Instagram Channel gestaltet. Ich persönlich liebe ganz minimalistische, cleane und unaufgeregte Accounts. Das gibt mir viel Inspiration. Das heißt jetzt nicht, dass ich Dir entfolge, nur weil du farbintensive Bilder mit viel Filter hast. 😉 Die Vielfältigkeit und Internationalität ist genau das Spannende an großen Netzwerken. Man sieht die Welt mit den Augen der anderen User und deren Verständnis von Bildkunst. Es heißt nicht umsonst, ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Dies wird wohl das Erfolgsrezept von Instagram sein.

Ist es also die große Instalove oder eher ein Instakrampf? Von beidem ein bisschen, wobei meine Liebe zu Instagram überwiegt. Als das Netzwerk quasi noch in den Kinderschuhen steckte, war ich allein schon von Berufswegen direkt dabei, habe aber schnell die Sättigungsgrenze erreicht. Das ewige Los der hauptberuflichen Socialholics. 😉 Nach einer sehr langen Abstinenz, nutze ich Instagram heute mehrmals täglich und viel intensiver als Facebook. Man findet sehr viele wunderschöne Accounts, Inspiration und eine sehr liebe Community! Danke an dieser Stelle an meine zauberhaften Follower, die immer so viele liebe Kommentare hinterlassen. Das freut mich sehr! Was trotzdem nervt: Spam-Accounts oder „Gewinne jetzt 1.000 ECHTE Follower“-Accounts. Das lehne ich eher ab, denn niemand gibt etwas ohne Gegenleistung. 😉

Der Suchtfaktor ist ebenfalls enorm! Stetig möchte man wachsen, mehr Likes, mehr Follower – getreu dem Motto „More is more!“. Welchen Lippenstift hat sich Blogger XY gekauft und die neue Designerbag brauche ich auch. Schnell verliert man sich im Vergleich mit den vermeintlich erfolgreicheren Igers.

Instalove.Collage.Part2

Dabei sollte ich diese Zeit richtig genießen, denn wenn ich meinen ehrgeizigen Zielen treu bleibe, wird mein Blog und unweigerlich auch mein Instagram Channel wachsen. Wie ist dieses Gefühl, wenn man innerhalb weniger Sekunden bereits Hunderte von Likes für ein Bild erhält? Ich kann mir vorstellen, es ist ein wenig bedrückend. Heute kann ich mich für viele Likes revanchieren und zurück liken und morgen werde ich die Benachrichtigungen abschalten, da ansonsten mein Handy nicht mehr still steht. Ich gelobe mein Bestes, weiterhin jeden Like zu würdigen und Kommentare zu beantworten und mich zu bedanken. Das mir das immer gelingen wird, bezweifle ich leider.

Back to reality, Abmelden von Instagram und fertig ist diese Kolumne! Lassen wir uns überraschen, was nächste Woche kommt.

Seid Ihr bei Instagram und folgt Ihr mir schon? Welche sind Eure Lieblings-Accounts – neben meinem selbstverständlich. 😉 Welche Art Bilder schaut Ihr Euch am liebsten an und welcher ist Euer favorite Hashtag? Ich freue mich auf eine kleine Diskussion zum Thema. Lasst mir also gerne einen Kommentar da!

Hier noch meine aktuelle Instagram Hot List (Reihenfolge hat nix zu bedeuten):

Jannú // Fashionbloggerin alias Janne in Wonderland

Philipp // Menswear & Fashionblogger

Ní // Nicest person in the world & Instafood Blogger

Tina // Interior Inspiration aus Norwegen

Lenie // Instablogger & sehr viel Beauty

Tom // Ein wahrer Fotokünstler

Verena // Bloggerin alias Who is Mocca?

Julia // Instablogger mit Stilgefühl

Celina // Bloggerin alias Puderzuckermädchen

Friede Freude & Eierkuchen // Leckerbissen auf Bildern

Sharing is caring!

Sara Weißenfeld bloggt seit 2014 als missesviolet und startete im August 2018 außerdem mit ihrem Curvy Fashion & Lifestyle Kanal auf YouTube. Sara lebt mit ihrem Freund und DIY-YouTuber Dan und ihren zwei Hunden im Raum Köln. Auf missesviolet.com dreht sich alles um Curvy Fashion, Beauty, Interior und Lifestyle - Viel Spaß beim Stöbern!

COMMENTS

POST A COMMENT

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.