The Violet Diary #1

The Violet Diary #1

Neue Kolumne – Neues Glück!

Willkommen zu einem neuen Format auf meinem Blog. Als ich vor inzwischen zwei Jahren mit dem Bloggen angefangen habe, war die Motivation sehr hoch, die Ideen da und keine Minute verging, an der ich nicht irgendetwas rund um den Blog getan habe. Wie bei einer frischen Beziehung kehrt auch ins Bloggen irgendwann der Alltag ein und dazu kommt noch der Agenturjob, der mich immer sehr fordert. Ihr erinnert Euch vielleicht an meine erste Kolumne, die dann irgendwann der mangelnden Zeit zum Opfer fiel.

Ab sofort immer sonntags – The Violet Diary

So richtig gefiel mir damals allerdings die Aufmachung nicht, der Name usw. Ich habe mich weiterentwickelt, doch der Wunsch Euch in einem ganz kunterbunten Format mehr an meinem Alltag teilhaben zu lassen, der blieb. Und so gibt es nun ab sofort immer sonntags das Violet Diary. In verschiedenen Kategorien, die ich mir ehrlich gesagt frei halten möchte, berichte ich Euch von meiner Woche. Es wird allerdings ein paar Konstanten geben wie Shopping-Tipps und das Blogger Look der Woche. Lasst Euch also überraschen und ich bin gespannt, wie die Kolumne bei Euch ankommt. Kommentare, Anregungen, Kritik sind wie immer herzlich willkommen!

Geshoppt – Die wohl coolsten Gucci Lookalike Loafers

Neu einmissesviolet-shopping-zara-loafergezogen sind diese schicken Loafer mit Fellfutter von Zara. Ein Online-Shopping war mal wieder fällig und als ich diese Loafer gesehen habe, musste ich sie haben. Die erinnerten mich sofort an die derzeit gehypten Gucci Loafer und ich bin mir sicher, dass Fell-Sohlen in diesem Herbst ein Thema sein werden. Bei Zara ist es natürlich Kunstfell, was ich auch besonders begrüße!

Der Ballerina mit offener Ferse ist mit rund 50 EUR sicher kein Schnapper, aber ein super stylischer Schuh, der besonders zur Culotte oder Midi-Röcken richtig was her macht.

Gefunden – Blogger Look der Woche

Eine der festen Kategorien, die ich in meiner neuen wöchentlichen Kolumne gerne integrieren möchte ist der Blogger Look der Woche. Wie Ihr Euch denken könnt, folge ich vielen anderen fabelhaften Fashionbloggerinnen oder Bloggern und sehe oft Looks die einfach nur „Wow“ sind. Diese möchte ich gerne mit Euch teilen. Der erste Blogger Look der Woche kommt von meiner lieben Jessy von Kleidermädchen: Ein Wiesn-Outfit mit Dirndl. Ab nächsten Samstag ist nämlich wieder Oktoberfestzeit im schönen München – was ich übrigens leider noch nie besucht habe – und da ist ein schickes Dirndl ein Must-Have. Ich finde Ihr blaues Dirndl einfach wunderschön und der gesamte Look hat mich überzeugt. So würde ich auch über die Theresienwiese flanieren, oder was meint Ihr? Den kompletten Look von Jessy gibt es auf ihrem Blog.

kleidermaedchen-modeblog-erfurt-berlin-germany-oktoberfest-zalando-wiesn-outfit-mit-krueger-dindl-fossil-lars-larsen-5-800x1200

Gehört – Die Red Hot Chili Peppers mit Sudio  Sweden Earphones*

Warum genau habe ich noch mal aufgehört die Peppers zu hören? Ich kann mir diese Frage gar nicht beantworten. 😉 Als Rockermädel gehören die Red Hot Chili Peppers seit über 15 Jahren zu meinen absoluten Lieblingsbands. Das neue Album „The Getaway“ läuft bei mir derzeit rauf und runter – ich liebe den Sound einfach! Mein alltime Favorite-Song von den Peppers ist übrigens „Can’t Stop“. Bei diesem Song kann ich nicht still sitzen und er bringt mich sofort in eine gute Laune. Neue Kopfhörer habe ich übrigens auch und Euch diese schon mal auf Instagram gezeigt. Die weißen stylischen Earphones von Sudio Sweden habe ich zum Testen erhalten. Das Design und der Sound haben mich vollkommen überzeugt! Einziger Wermutstropfen ist, dass man im Gegensatz zu den Apple Standardkopfhörern keinen Regler für Lauter oder Leiser am Band hat, sondern am iPhone regeln muss. Es gibt noch viele andere Kopfhörer bei Sudio, vielleicht ist für Euch ja was dabei.

missesviolet-lifestyle-sudio-sweden-earphones

Gesehen – Grazia x H&M Event „Germanys New Influencer“

Dieses „Event“ – sofern es so nennen mag – hat vor einiger Zeit einen riesen Aufschrei in der Bloggerszene verursacht. Kann man einen Blogger = Influencer casten? Was muss so eine Person mitbringen und wird mit einem Titel wie „Germanys New Influencer“ nicht das Blogger-Dasein ad absurdum geführt? Ja, es wurde viel geschrieben, gesagt und gelästert. Ich habe mir den Spaß gegönnt und am vergangenen Mittwoch den H&M in Köln besucht, wo die umstrittene Veranstaltung stattfand. Auf Instagram in den Stories habe ich Euch mitgenommen und Eure Meinung und Feedback war meiner sehr ähnlich. Vom Prinzip her eine gute Idee, aber so richtig funktioniert das Format nicht. Die Jury, bestehend aus namhaften Influencerinnen, hat sich letztendlich für Erik Scholz aus den drei Finalisten entschieden. Ich finde er ist ein guter Typ mit einem tollen Style. Ob er nun so einen Titel gebraucht hätte, um erfolgreich zu sein, sei mal dahin gestellt. Ich werde meine ausführlichen Gedanken zum Thema It-Girl Influencer vs. Blogger noch in einer weiteren Kolumne ausführen. Das würde diesen Rahmen hier sprengen. 😉

missesviolet-lifestyle-kolumne-outfit-grazia-hm-event

grazia_x_hm_177

Rechte der Bilder gehen an Moritz Hagedorn / Grazia Magazin (https://www.grazia-magazin.de/das-ist-germanys-new-influencer-20025.html)

 

Und, was sagt Ihr? Wie gefällt Euch meine neue Kolumne? Ich freue mich riesig, wenn Ihr mit zum ersten Violet Diary ein Feedback hinterlasst.

missesviolet-persoenliche-signatur2

Sharing is caring!

Sara Weißenfeld bloggt seit 2014 als missesviolet und startete im August 2018 außerdem mit ihrem Curvy Fashion & Lifestyle Kanal auf YouTube. Sara lebt mit ihrem Freund und DIY-YouTuber Dan und ihren zwei Hunden im Raum Köln. Auf missesviolet.com dreht sich alles um Curvy Fashion, Beauty, Interior und Lifestyle - Viel Spaß beim Stöbern!

COMMENTS

  • Lydia

    12. April 2018

    Hallo, auch wenn dein erster Diary Eintrag schon 2 Jahre her ist, ich bin erst seit ein paar Tagen auf deinen Blog gestoßen und finde das Format richtig toll…. und freue mich noch mehr von dir zu lesen.

  • 23. September 2016

    Ich finde die Idee cool! Si ähnlich habe ich mein „Diary of the last weeks“ auch gestaltet. Themen sind absolut offen, jedoch auch der Zeitpunkt, wann ich es poste. Ich finde diese Beiträge immer herrlich spannend und für mich persönlich gibt es oft Dinge, die für einen ganzen Beitrag nicht reichen, aber irgendwie dennoch erwähnt werden möchten 😀

  • 18. September 2016
  • 11. September 2016

    Mir gefällt Deine Kolumne sehr, freue mich schon mehr davon zu lesen!

    Hab eine schöne Woche!

    xoxo Jacqueline
    Mein Bog – HOKIS

POST A COMMENT

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.